Praxis für Physiotherapie, medizinische Massage
und Lymphdrainage – Sigrun Tiederle

Chirurgie in der Physiotherapie

Der Patient erlernt Übungen zur selbstständigen Durchführung, die es ihm ermöglichen, in der Früh-, Spät- und Rehabilitationsphase nach Operationen durch systematischen Muskelaufbau wieder ein möglichst hohes Maß an Mobilität, Kraft und Koordination zu gewinnen.
Beispiele hierfür sind Zustand nach HüftTEP, Zustand nach KnieTEP, Schienbeinbruch, Kniescheibenbruch, Kniescheibenverrenkung, Kreuzbandriss, Meniskusriss, Weberbruch, Verletzungen des Beckens, Wirbelbrüche, Oberarmbruch,SchulterTEP etc.