Praxis für Physiotherapie, medizinische Massage
und Lymphdrainage – Sigrun Tiederle

Fußreflexzonenmassage*

Tiederle Jedes Organ wird am Fuß durch einen bestimmten Druckpunkt repräsentiert und über eine Bahn, die den Körper durchzieht, an der Fußsohle, am Fußrücken sowie an den einzelnen Zehen in Form eines Punktes widergespiegelt. Durch eine spezielle Drucktechnik auf bestimmte Punkte kann der Behandelnde positive Einflüsse auf die dem Fußpunkt zugeordnete Region oder auf ein entsprechendes Organ nehmen. Beschwerden an diesen Organen, Gelenken oder Körperregionen können durch diese Druckmethode gelindert bzw. ausgeschaltet werden. So können z.B. folgende Leiden mit der Fußreflexzonenmassage behandelt werden: Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Nasennebenhöhlenentzündung, Magen-Darmbeschwerden, Beschwerden am harnableitenden System des Körpers. Zögern Sie nicht uns zu fragen, ob es auch für Ihre Beschwerden einen Druckpunkt gibt, mit dem wir Sie behandeln können.
Sie können Fußreflexzonenmassage von einem Therapeuten empfangen oder selbst erlernen, wie Sie diese Methode bei anderen Menschen anwenden. Insbesondere eignet sich diese Methode auch für Kinder.

* Fußzonenbehandlung durch Druck mit dem Daumen